Studie zu Testosteron #3

Zusammenfassung

Die Studie analysierte die Wirksamkeit von Testosteron-Boostern, die online beworben werden. Diese Nahrungsergänzungsmittel sollen den Testosteronspiegel auf natürliche Weise erhöhen. Die Untersuchung zeigte, dass es begrenzte wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit dieser Produkte gibt und keine eindeutigen Ergebnisse vorliegen. Die Autoren raten zur Vorsicht bei der Verwendung solcher Booster, da es bereits wirksame von der FDA zugelassene Therapien gibt.

Fakten

  • Die Studie untersuchte Testosteron-Booster, die online beworben werden.

  • Die top 5 Booster hatten durchschnittlich 2.761 Bewertungen mit einer Bewertung von 4,56 Sternen.

  • Es wurden 19 verschiedene Inhaltsstoffe in den Boostern identifiziert.

  • Die Literaturrecherche ergab 191 Studien zu den häufigsten Inhaltsstoffen.

  • Von 37 menschlichen Studien zeigten 30% einen Anstieg des Testosteronspiegels, 3% einen Abfall, 46% keine Wirkung und 22% waren unklar.

  • Die Analyse von Kundenbewertungen zeigte Unterschiede vor und nach der Filterung von unzuverlässigen Kommentaren.

  • ⚖️ Die Autoren empfehlen Zurückhaltung bei der Verwendung von Testosteron-Boostern, da es wirksame, von der FDA zugelassene Therapien gibt.

In dieser Studie wurden verschiedene Inhaltsstoffe von “T-Booster” -Nahrungsergänzungsmitteln untersucht und der Prozentsatz der untersuchten Nahrungsergänzungsmittel ermittelt, die diese Inhaltsstoffe enthalten. Die T-Booster sind Nahrungsergänzungsmittel, die darauf abzielen, den Testosteronspiegel im Körper zu erhöhen.

Die Tabelle zeigt, dass Zink am häufigsten in den untersuchten Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist, gefolgt von Fenugreek-Extrakt und Vitamin B6. Andere Inhaltsstoffe wie GABA, HTP und N-MDA wurden in nur einem geringen Prozentsatz der untersuchten Nahrungsergänzungsmittel gefunden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Studie nur eine begrenzte Anzahl von Nahrungsergänzungsmitteln untersucht hat und dass weitere Forschung erforderlich ist, um die Wirksamkeit und Sicherheit von T-Boostern zu bewerten.


Die Studie untersuchte die Wirkung von 38 Nahrungsergänzungsmitteln auf den Testosteronspiegel bei Männern. Die Tabelle zeigt, ob das Nahrungsergänzungsmittel den Testosteronspiegel erhöhte (+), verringerte (-), keinen Einfluss hatte (=) oder ob es widersprüchliche Daten zur Wirkung des Nahrungsergänzungsmittels gab (X).

Die folgenden Nahrungsergänzungsmittel wurden gefunden, um den Testosteronspiegel zu erhöhen:

  • Ashwagandha-Extrakt

  • Bor

  • D-Asparaginsäure

  • Dehydroepiandrosteron (DHEA)

  • Epicatechin

  • Knoblauch

  • Ginseng

  • Glycyrrhiza glabra

  • Grüntee-Blatt-Extrakt

  • Magnesium

  • Melatonin

  • Maca-Extrakt

  • Zink

Die folgenden Nahrungsergänzungsmittel wurden gefunden, um den Testosteronspiegel zu verringern:

  • Apigenin

  • Brokkoli

  • Bulbine natalensis

  • Chrysin

  • Epimedium

  • Eurycoma longifolia-Extrakt

  • Fenugreek-Extrakt

  • L-Arginin

  • L-Carnitin

  • Saw Palmetto

  • Selen

  • Shilajit

  • Tongkat ali Extrakt

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse dieser Studie auf einer begrenzten Anzahl von Studien basieren und weitere Forschungen erforderlich sind, um diese Ergebnisse zu bestätigen. Wenn Sie erwägen, ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um Ihren Testosteronspiegel zu erhöhen, ist es wichtig, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Supplement bzw. Stoff Wert
Ergänzung
Ergänzungen mit Komponente enthalten (n=45)
Zink 29 (64,4)
Fenchel-Extrakt 22 (48,9)
Vitamin B6 20 (44,4)
Tribulus 19 (42,2)
Magnesium 17 (37,8)
Bor 12 (26,7)
Diindolemethan 12 (26,7)
Eurycoma longifolia Extrakt 12 (26,7)
Maca-Extrakt 10 (22,2)
D-Asparaginsäure 9 (20,0)
Ashwagandha Extrakt 8 (17,8)
Vitamin D 8 (17,8)
Schwarzpfeffer-Frucht-Extrakt 7 (15,6)
Mucuna purines 7 (15,6)
Tongkat-Ali-Extrakt 7 (15,6)
Vitamin B12 7 (15,6)
L-Arginin 6 (13,3)
Vitamin B3 6 (13,3)
Vitamin B9 6 (13,3)
Calcium 5 (11,1)
Ginseng 5 (11,1)
Nesselwurzel-Extrakt 5 (11,1)
Sägepalme 5 (11,1)
Selen 5 (11,1)
Shilajit 5 (11,1)
Avena sativa Extrakt 4 (8,9)
Bioperin 4 (8,9)
Damiana-Blatt 4 (8,9)
Epimedium 4 (8,9)
Ginkgo biloba 4 (8,9)
Rhodiola rosea Extrakt 4 (8,9)
Traubenextrakt 3 (6,7)
Horney Goat Weed Extrakt 3 (6,7)
Safed Musli Extrakt 3 (6,7)
Agaricus bisporus Fruchtextrakt 2 (4,4)
Akarkara Extrakt 2 (4,4)
Alpha-Glycerolphosphorylcholin 2 (4,4)
Astragaluswurzelpulver 2 (4,4)
Brokkoli 2 (4,4)
Bulbine natalensis 2 (4,4)
Koffein 2 (4,4)
Cnidium monnieri 2 (4,4)
Coleus-Extrakt 2 (4,4)
Dehydroepiandrosteron 2 (4,4)
Grüner Tee-Blatt-Extrakt 2 (4,4)
L-Carnitin 2 (4,4)
L-Citrullin 2 (4,4)
Laxosteron 2 (4,4)
Melatonin 2 (4,4)
Resveratrol 2 (4,4)
Rosmarinextrakt 2 (4,4)
Vitamin E 2 (4,4)
Yohimbe-Extrakt 2 (4,4)
Agmatin 1 (2,2)
Aminoethansulfonsäure 1 (2,2)
Anacyclus pyrethrum 1 (2,2)
Androsta 1 (2,2)
Apigenin 1 (2,2)
Apfelextrakt 1 (2,2)
Calciumfructoborat 1 (2,2)
Calciumglucarat 1 (2,2)
Chrysin 1 (2,2)
Eleutherococcus senticosus 1 (2,2)
Epicatechin 1 (2,2)
Fadogia agrestis 1 (2,2)
Fumarat 1 (2,2)
GABA 1 (2,2)
Knoblauchextrakt 1 (2,2)
Glycyrrhiza glabra (Lakritze) 1 (2,2)
Hesperidin 1 (2,2)
HTP (5-HTP) 1 (2,2)
Huperzia serrata Extrakt 1 (2,2)
Indol-3-carbinol 1 (2,2)
Kava 1 (2,2)
L-Histidin 1 (2,2)
L-Phenylalanin 1 (2,2)
L-Theanin 1 (2,2)
L-Tyrosin 1 (2,2)
Longjack Extrakt 1 (2,2)
Mittelkettige Triglyceride Öl 1 (2,2)
Methylliberin 1 (2,2)
N-MDA 1 (2,2)
Orchic Substanz 1 (2,2)
Austernextrakt 1 (2,2)
Panax notoginseng 1 (2,2)
Pantothensäure 1 (2,2)
Phosphor 1 (2,2)
Phytosterol 1 (2,2)
Pfeffer nigrum 1 (2,2)
Pyrrolochinolinchinon 1 (2,2)
Prolinsis 1 (2,2)
Prunella vulgaris 1 (2,2)
Quercetin 1 (2,2)
Rotklee 1 (2,2)
S-2-Amino-5-guanidinopentansäure 1 (2,2)
Sarsaparilla Extrakt 1 (2,2)
Schizonepeta 1 (2,2)
Natriumalpha-Liponsäure 1 (2,2)
Succinat 1 (2,2)
Theobroma cacao 1 (2,2)
Trigonella foenum 1 (2,2)
Kurkuma 1 (2,2)
Baldrianwurzel 1 (2,2)
Vitamin B2 1 (2,2)
Vitamin C 1 (2,2)
Vitamin K 1 (2,2)
Weißer Tee-Extrakt 1 (2,2)
Wild Yams-Extrakt 1 (2,2)
Withania somnifera 1 (2,2)

GABA: Gamma-Aminobuttersäure, HTP: Hydroxytryptophan, N-MDA: N-Methyl-D-Aspartat.

Veröffentlichte Belege für einen Anstieg, Abfall oder keinen Änderung des Testosterons (T) durch Supplementierung

Supplement Anstieg von T Abfall von T Keine Änderung von T Widersprüchliche Daten
Anacyclus pyrthrum X
Apigenin X
Ashwagandha-Extrakt X X X
Astragalus X
Bioperine X
Boron X X X
Broccoli X
Bulbine natalensis X
Caffein X X X
Calcium X X X
Chrysin X
D-Asparaginsäure X X X X
Dehydroepiandrosteron X X X
Epicatechin
Epimedium X
Eurycoma longifolia-Extrakt
Fenugreek-Extrakt
Knoblauch X X X
Ginkgo biloba X
Ginseng X X X
Glycyrrhiza glabra X X X
Grüner Tee-Extrakt X X X
Horny Goat Weed Extrakt X
L-Arginine
L-Carnitin
Maca-Extrakt X X X
Magnesium X
Melatonin X X X
Mucuna purine
Pantothensäure
Quercetin X
Rotklee X
Resveratrol X X X
Rhodiola rosea-Extrakt X
Rosmarin-Extrakt
Sägepalmetto X
Selen X
Shilajit
Tongkat ali-Extrakt X
Vitamin B6 X
Vitamin D X X X
Zink X X X

Dies ist eine Tabelle, die die Wirkung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel auf den Testosteronspiegel zusammenfasst. Es gibt einige Ergänzungsmittel, die den Testosteronspiegel erhöhen, wie z.B. Bor, D-Asparaginsäure und Zink, während andere wie Chrysin und Epimedium keine Wirkung haben. Einige Ergänzungsmittel haben widersprüchliche Daten in Bezug auf ihre Auswirkungen auf den Testosteronspiegel, wie z.B. Anacyclus pyrthrum und Astragalus.

Ergebnisse der Studie

In dieser Studie wurden die Auswirkungen von 38 verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln auf den Testosteronspiegel (T) untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass einige Nahrungsergänzungsmittel den Testosteronspiegel erhöhen können, andere ihn senken können und einige keinen Einfluss auf den Testosteronspiegel haben.

Die Nahrungsergänzungsmittel, die den Testosteronspiegel am häufigsten erhöhen, sind:

Ashwagandha-Extrakt Boron D-Asparaginsäure Dehydroepiandrosteron (DHEA) Magnesium Melatonin Resveratrol Zink

Die Nahrungsergänzungsmittel, die den Testosteronspiegel am häufigsten senken, sind:

Apigenin Chrysin Quercetin

Die Nahrungsergänzungsmittel, die keinen Einfluss auf den Testosteronspiegel haben, sind:

Anacyclus pyrthrum Astragalus Bioperine Calcium Epimedium Fenugreek-Extrakt Ginseng Glycyrrhiza glabra Grüner Tee-Extrakt Horny Goat Weed Extrakt L-Arginine L-Carnitin Maca-Extrakt Pantothensäure Rhodiola rosea-Extrakt Rosmarin-Extrakt Sägepalmetto Selen Shilajit Tongkat ali-Extrakt Vitamin B6 Vitamin D

Die Studienergebnisse gelten möglicherweise nicht für alle, da Nahrungsergänzungsmittel unterschiedliche Auswirkungen auf den Testosteronspiegel verschiedener Personen haben können.

Welche Nahrungsmittel senken den Testosteron Spiegel?

Es gibt einige Nahrungsergänzungsmittel, die den Testosteronspiegel senken können. Laut der Tabelle im Artikel senken Apigenin, Chrysin, Glycyrrhiza glabra, Green tea leaf extract und Rosemary extract den Testosteronspiegel. Es ist jedoch zu beachten, dass es widersprüchliche Daten für einige der Nahrungsergänzungsmittel gibt und weitere Forschung erforderlich ist, um ihre Auswirkungen auf den Testosteronspiegel zu bestätigen

Quelle:

World J Mens Health. 2020 Jan;38(1):115-122. https://doi.org/10.5534/wjmh.190043

https://www.researchgate.net/publication/333820503_’Testosterone_Boosting’_Supplements_Composition_and_Claims_Are_not_Supported_by_the_Academic_Literature

Die Studie zeigt, dass Nahrungsergänzungsmittel, die behaupten, den Testosteronspiegel zu erhöhen, oft nicht von der akademischen Literatur unterstützt werden. Die Studie untersuchte 50 Testosteron-Booster-Supplemente und ergab, dass 90% der Produkte behaupteten, den Testosteronspiegel zu erhöhen, obwohl nur 24,8% der Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich einen Anstieg des Testosteronspiegels zeigten. Darüber hinaus enthielten viele der Supplemente supratherapeutische Dosen von Vitaminen und anderen Mineralien, was die Sicherheit dieser Produkte in Frage stellt.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass 90% der untersuchten Testosteron-Booster-Nahrungsergänzungsmittel behaupten, den Testosteronspiegel zu erhöhen, obwohl nur 24,8% der Nahrungsergänzungsmittel tatsächlich einen Anstieg des Testosteronspiegels zeigten. Darüber hinaus enthielten viele der Supplemente supratherapeutische Dosen von Vitaminen und anderen Mineralien, was die Sicherheit dieser Produkte in Frage stellt. [^1][^4]

Analyse

[1]:Diese Studie untersuchte die Zusammensetzung und Behauptungen von Testosteron-Boostern und ermittelte die unterstützende Evidenz. 50 T-Booster wurden auf ihre Wirkstoffe und Produktansprüche untersucht. PubMed wurde dann überprüft, um Literatur zu finden, die diese Ansprüche unterstützt, und die empfohlene tägliche Zufuhr (RDA) und die obere tolerierbare Aufnahme (UL) für jeden Bestandteil wurden berücksichtigt. Die Ergebnisse zeigten, dass 90% der Ergänzungsmittel behaupteten, den Testosteronspiegel zu erhöhen.

[2]:Diese Studie untersuchte die Qualität von Online-Informationen zur Testosteronersatztherapie (TRT) bei Männern. Eine quantitative Inhaltsanalyse wurde auf Websites durchgeführt, die patientenorientierte Informationen zu TRT zur Behandlung von spät einsetzendem Hypogonadismus (LOH) bereitstellen. Die DISCERN-Instrument wurde verwendet, um die Qualität der Gesundheitsinformationen zu bestimmen. Die Ergebnisse zeigten, dass Online-TRT-Informationen unvollständig sind und oft wichtige Sicherheitsinformationen und die Notwendigkeit regelmäßiger Überwachung nicht beschreiben.

[3]:Diese Studie untersuchte die Ansprüche von Testosteron-Booster-Ergänzungsmitteln und ihre tatsächlichen Ergebnisse. Es betont die Bedeutung, dass Patienten eine realistische Vorstellung davon haben sollten, was sie von der T-Supplementierung erwarten können, die nicht als Ersatz für einen gesunden Lebensstil angesehen werden sollte.

[4]:Diese Studie untersuchte die Ergebnisse der Boston Area Community Health Survey.

[5]:Diese Studie untersuchte die Zusammensetzung von Testosteron-Booster-Ergänzungsmitteln und ihre beworbenen Ansprüche.

Dieser Text zeigt die Ergebnisse der Studie über Testosteron-Booster-Nahrungsergänzungsmittel. Die Zahlen in Klammern zeigen, wie viele der untersuchten Nahrungsergänzungsmittel bestimmte Behauptungen aufstellten. Zum Beispiel behaupteten 90% der Produkte, den Testosteronspiegel zu erhöhen, während 62% behaupteten, den Körpermasseindex (BMI) zu erhöhen. Andere Behauptungen waren eine Erhöhung der Libido, eine Erhöhung der Energie und eine Verringerung der Erholungszeit. Die Ergebnisse zeigen, dass viele dieser Produkte Behauptungen aufstellen, die nicht durch akademische Literatur gestützt werden und dass einige von ihnen supratherapeutische Dosen von Vitaminen und Mineralien enthalten können, was die Sicherheit dieser Produkte in Frage stellt.

Behauptete Vorteile von Nahrungsergänzungsmitteln Anzahl der Nahrungsergänzungsmittel, die diese Vorteile behaupten
Boost T oder freies T 45 (90,0%)
Aufbau von Körpermasse oder Muskelmasse 31 (62,0%)
Erhöhung des Sexualtriebs oder der Libido 25 (50,0%)
Sich stärker fühlen oder sein 24 (48,0%)
Erhöhung der Energie 15 (30,0%)
Fett verbrennen oder Fettansammlung verhindern 14 (28,0%)
Reduzierung der Erholungszeit 14 (28,0%)
Anti-Östrogen-Effekt 13 (26,0%)
Verbesserung des Schlafes 10 (20,0%)
Bessere Stimmung 5 (10,0%)
Erhöhung des Wachstumshormons oder luteinisierenden Hormons 5 (10,0%)
Reduzierung von Cortisol 4 (8,0%)
Verbesserung der Erektionen 3 (6,0%)
Verbesserte Vaskularität 2 (4,0%)
Förderung des gesunden Alterns 1 (2,0%)
Verbesserung von Knochen und Gelenken 1 (2,0%

Die Studie wurde folgendermaßen aufgebaut:

  1. Die Autoren haben 50 sogenannte “Testosteron-Booster”-Nahrungsergänzungsmittel über eine Google-Suche identifiziert.

  2. Sie haben dann die Inhaltsstoffe und Werbeversprechen dieser Produkte analysiert.

  3. Anschließend haben sie eine Literaturrecherche in der PubMed-Datenbank durchgeführt, um zu überprüfen, ob es wissenschaftliche Studien gibt, die die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe belegen.

  4. Sie haben dann die empfohlenen Tagesdosen (RDA) und die tolerierbaren oberen Aufnahmemengen (UL) der Inhaltsstoffe mit den angegebenen Dosierungen in den Produkten verglichen.

  5. Die Autoren fanden heraus, dass nur etwa ein Viertel der Produkte wissenschaftliche Belege für ihre Wirkungsversprechen hatte. Einige Produkte enthielten Inhaltsstoffe, von denen bekannt war, dass sie das Testosteron senken können. Zudem überschritten einige Produkte die tolerierbaren oberen Aufnahmemengen.

Insgesamt haben die Autoren also die Inhaltsstoffe, Werbeversprechen und wissenschaftliche Belege der “Testosteron-Booster”-Produkte analysiert und mit den RDA- und UL-Werten verglichen.

[^1]: WJMH. (2019). Hormonal regulation and hypogonadism. https://doi.org/10.5534/wjmh.190043 [^4]: WJMH. (2019). Results: Ninety percent of supplements claimed to “boost T”. https://doi.org/10.5534/wjmh.190043

https://article.imrpress.com/journal/JOMH/17/2/10.31083/jomh.2021.008/4-14%20JOMH348.pdf

Diese Übersichtsarbeit gibt einen Überblick über Lebensmittelzutaten und Nahrungsergänzungsmittel, die in der Literatur als Testosteron-Steigerer beschrieben wurden. Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, die die Gesundheit von Männern verbessern sollen. Die Autoren haben Tierstudien ausgewertet und fanden heraus, dass die direkte Erhöhung des Testosteronspiegels oder die Unterdrückung des Abfalls der Testosteronproduktion aufgrund testikulärer Toxizität die beiden Hauptmechanismen sind, durch welche Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel die Testosteronproduktion beeinflussen.

Welche Rolle spielt das Hormon LH bei der Produktion von Testosteron?

LH ist ein Gonadotropin, das von den Hypophysen freigesetzt wird und die Testosteronproduktion stimuliert [^1]. Einige Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel wie Knoblauch, L-Carnitin, Selen, Vitamin C, CoQ10, Oleuropein und Resveratrol regulieren die LH-Sekretion [^1]. Die sekretierte LH wirkt auf Testosteronrezeptoren im Hoden und ist an der Synthese von Testosteron aus Cholesterin beteiligt [^1].

Kann die Supplementation von Omega-3-Fettsäuren den Testosteronspiegel erhöhen?

Es gibt einige Tierstudien, die darauf hinweisen, dass Omega-3-Fettsäuren wie DHA und EPA den Testosteronspiegel erhöhen können [^1]. Eine Meta-Analyse von Mansoori et al. zeigte jedoch, dass die Supplementation von Omega-3-Fettsäuren den Testosteronspiegel bei Männern nicht signifikant erhöht [^2]. Weitere Studien sind erforderlich, um die Auswirkungen von Omega-3-Fettsäuren auf den Testosteronspiegel zu bestätigen.

Androgene sind für die körperliche Aktivität von Männern von wesentlicher Bedeutung. Der altersbedingte Androgenmangel, auch als späte Hypogonadismus (LOH) bekannt, gilt als Risikofaktor für verschiedene Krankheiten. Es gibt viele Männergesundheitsergänzungen auf dem Markt. Der Zweck dieser Übersichtsarbeit ist daher, die Nahrungsmittelzutaten zusammenzufassen, die in der veröffentlichten Literatur vorgeschlagen wurden, um den Testosteronspiegel zu erhöhen. Eine Übersicht über früher berichtete Tierstudien legte nahe, dass 5 repräsentative Nährstoffkomponenten, 7 Lebensmittelzutaten und 25 Nahrungsergänzungsmittel mit Testosteron in Verbindung gebracht wurden. Einige Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel beeinflussen den Testosteronspiegel bei verschiedenen Tieren, indem sie das Testosteron direkt erhöhen oder den Rückgang der Testosteronproduktion aufgrund einer testikulären Toxizität hemmen. Es gibt drei Mechanismen, mit denen Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel die Testosteronproduktion erhöhen: 1) die Regulierung des luteinisierenden Hormons, das Testosteron stimuliert, 2) die Regulation von Testosteron-Synthase im Hoden und 3) die Regulation von Testosteron-abbauenden Enzymen. Im Gegensatz dazu beruht die Unterdrückung des Rückgangs von Testosteron auf der antioxidativen Wirkung der Lebensmittel. Obwohl detaillierte mechanistische Studien und klinische Studien erforderlich sind, um diese Ergebnisse zu bestätigen, ist die Verwendung von Lebensmitteln zur Regulierung des Testosteronspiegels eine vielversprechende therapeutische Option.

https://article.imrpress.com/journal/JOMH/17/2/10.31083/jomh.2021.008/4-14%20JOMH348.pdf

Zusammenfassung der Studie

Untersuchung der Beziehung zwischen Testosteron und Lebensmitteln/Nahrungsergänzungsmitteln

Ziele: Bewertung der Wirkung verschiedener Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel auf die Testosteronproduktion und -hemmung sowie auf die Linderung der Hodentoxizität

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments